A K T U E L L E S

WHKT-Report 07/08-2019 u.a. mit folgenden Themen erschienen:
Matthias Heidmeier von Vollversammlung zum neuen WHKT-Hauptgeschäftsführer gewählt | Für rund 80 Euro pro Monat NRW-weit mobil: Azubitickets für Auszubildende und Lernende in der Höheren Berufsbildung seit 01.08.2019 erhältlich | Landesentwicklungsplan: WHKT begrüßt vom Landtag verabschiedete Veränderungen | Europa: Die neue Legislatur – Es geht wieder los | Jetzt bewerben: Erstmalig Innovationspreis Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen ausgelobt | Veranstaltungsankündigung: Europäische Luftqualitätspolitik am 13. November 2019 in Brüssel[mehr...]
Personalia: Matthias Heidmeier zum Hauptgeschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertages gewählt
Die Vollversammlung des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) hat Matthias Heidmeier am 02. August zum neuen WHKT-Hauptgeschäftsführer gewählt. Der 43-jährige Politikwissenschaftler wird das Amt noch im laufenden Jahr 2019 antreten. [mehr...]
»Handwerksstatistik 2018/2019« erschienen
Die seit diesem Jahr ausschließlich digital erscheinende Handwerksstatistik 2018/2019 des WHKT liegt vor und steht als Download bereit unter www.whkt.de/statistik/[mehr...]
Video zum 8. Meistertag NRW erschienen
Das Kurzvideo mit Impressionen vom 8. Meistertag NRW am 12.07.2019 in der Jovel Music Hall in Münster finden Sie unter www.meistertag-nrw.de/.[mehr...]
Stellungnahme des WHKT zum Referentenentwurf des BMBF zum 04. AFBGÄndG
Die Stellungnahme des WHKT steht im Bereich »Aktuelles/Standpunkte/Stellungnahmen« zum Download bereit.[mehr...]
Modernisierungspakt zur Investition in Überbetriebliche Bildungszentren unterzeichnet
Am 26. Juli 2019 haben die Präsidenten der Spitzenverbände des Handwerks – WHKT, Handwerk.NRW und UVH – gemeinsam mit Arbeitsminister Karl-Josef Laumann einen »Modernisierungspakt Berufliche Bildung« unterzeichnet, um in den nächsten 10 Jahren die öffentlich verantwortete Bildungsinfrastruktur des Handwerks zukunftsfähig zu machen. Die gemeinsame Pressemitteilung und den unterzeichneten Pakt können Sie hier nachlesen.[mehr...]
Azubiticket: WHKT-Präsident Hans Hund informiert auf Landespressekonferenz gemeinsam mit Verkehrsminister Hendrik Wüst
Möglichst alle Betriebe, die Auszubildende einstellen, müssen wissen, dass es ein Azubiticket ab August 2019 gibt. Deshalb werden die Handwerkskammern Betriebsinhaber und Personalverantwortliche über ihre Kanäle informieren und motivieren, sich mit dem Ticket und seinen Möglichkeiten zu befassen. Zudem startet das Verkehrsministerium eine Arbeitgeberkampagne mit Unterstützung der Wirtschaft.

Die gemeinsame Pressemitteilung zum Azubiticket finden Sie hier. >
Fotomaterial zur Pressekonferenz finden Sie unter www.whkt.de/pressefotos/.
Ein Kurzvideo zur Pressekonferenz finden Sie hier >.[mehr...]
Jetzt bis zum 20. September 2019 bewerben: Innovationspreis Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
Mit innovativen Produkten und Verfahren machen sich viele Handwerksbetriebe in Nordrhein-Westfalen fit für die Zukunft. Die besten Ideen würdigt das Wirtschafts- und Digitalministerium nun erstmals mit dem „Innovationspreis Handwerk“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis wird vergeben an einen herausragenden Betrieb mit weniger als zehn Beschäftigten sowie an ein Unternehmen mit mindestens zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.[mehr...]
Meistertag NRW in Münster: Minister Pinkwart überreicht Meistergründungsprämie an junge Existenzgründer im Handwerk
Zum achten Mal hat der Westdeutsche Handwerkskammertag als Dachverband der sieben NRW-Handwerkskammern junge Handwerksmeisterinnen und -meister zur Ausgabe der Meistergründungsprämie eingeladen. Die persönliche Übergabe der Urkunden in Münster an Existenzgründer aus ganz NRW und die damit verbundene Würdigung der Leistungen für Wirtschaft und Gesellschaft übernahmen am Freitag, den 12.07.2019, Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart sowie WHKT-Präsident Hans Hund und LGH-Vorsitzender Berthold Schröder.[mehr...]
Landesentwicklungsplan aus Sicht des Handwerks verbessert
Der Westdeutsche Handwerkskammertag begrüßt, dass die Landesregierung Änderungen an dem Landesentwicklungsplan vornimmt. Der heute beschlossene Landesentwicklungsplan (LEP) verfolgt das Ziel, den Kommunen mehr Spielraum zu verschaffen, damit sie leichter Flächen für Firmenansiedlungen und -erweiterungen sowie den Wohnungsbau ausweisen können. Dieses Ziel wird vom Handwerk nachdrücklich unterstützt. [mehr...]

Initiativen

Umsetzungsbarometer

Innovationspreis 2019

design-handwerk-nrw

IQ 2017

Integrationsbetriebe in NRW.